Poolbillard

Was ist Pool-Billard?

Pool-Billard ist Sport!

Es werden hohe Anforderungen an die Präzisions-und Feinmotorik gestellt. Dazu ist eine enorme Gedächtnisleistung nötig, wenn es darum geht, bei einem offenen Feld die bestmögliche Kugelfolge zu finden, in dem man im Kopf alle sinnvollen Möglichkeiten blitzschnell und bildhaft durchspielt.
Auch die Fähigkeit, Problemsituationen zu lösen, wird geschult. Darüber hinaus ist man beim Spiel einer unerhört nervlichen Anspannung ausgesetzt, denn es gehört schon etwas dazu, seine Gedankenwelt zu beherrschen, wenn man sich auf einen Stoß konzentriert und sich für diesen auch -in einem gewissen Rahmen natürlich-genügend Zeit nehmen muss. Beim Tennis z.b. muss man „nur“ reagieren; die Gedanken haben kaum genügend Zeit, einem selbst einen Streich zu spielen. Dazu kommt die Fähigkeit, sich auch über einen langen Zeitraum intensiv konzentrieren zu können, da spielt dann auch die physische Ausdauer eine Rolle.Allein aus diesem Grunde ist es besonders für Schüler mit Konzentrationsschwierigkeiten die perfekte Sportart, da man sich beim Billard-Spiel über mehrere Stunden konzentrieren muss. Schon bei vielen Kindern, die mit dem Training begonnen haben, konnte man auch schulische Verbesserungen feststellen.

Pool-Billard ist Spiel!

Natürlich ist Pool-Billard auch und vor allem ein sehr geselliges und unterhaltsames Spiel. Das beweist schon die breite Öffentlichkeit, die bei Befragungen zu einem hohen Prozentsatz das Spiel kennt und meist auch schon selbst einmal gespielt hat. Spaß, Aktion, Glück und Wetterunabhängigkeit sind hier die maßgeblichen Faktoren, wobei nicht vergessen werden darf, dass man Billard bis ins hohe Alter betreiben kann.

Pool-Billard ist Kunst!?

Na klar, denken sie nur an die Kunststoßspieler des Karambol-Billards. Viele dieser Kunststöße können in einem richtigen Pool-Billard Match angewandt werden und oftmals hat man gar keine andere Wahl. Ob Bogenstöße, Rückläufer über 3 Meter, Jumpstöße über andere Kugeln hinweg oder der präzise Stoß, bei dem ein halber Millimeter Fehlertoleranz schon das ganze Spiel entscheiden kann. Die meisten dieser Stöße allerdings erfordern sehr viel Training.

Damit man auch Spaß am Billard-Spiel hat und man durch gewonnene Spiele mehr Selbstbewusstsein entwickelt, ist es unerlässlich, regelmäßig zu trainieren. Die besten Spieler in unserer Abteilung trainieren bis zu 40 Stunden die Woche, am Anfang reichen aber wöchentlich 2-3 Stunden, die man zu unseren festen Trainingszeiten absolvieren kann. Hier ist mit Christian Kröger immer ein erfahrener Trainer vor Ort, der schon so manchen Spieler zum Erfolg geführt hat.
Das bedeutet aber nicht, dass man sich mit Training schinden muss, wenn man Mitglied bei uns werden möchte. Auch der Freizeitspieler, der nur Spaß und Entspannung vom Alltag sucht, ist bei uns ein gern gesehener Gast.

Quelleninfo:

Auszugsweise von: Ralph Eckert, Progressives Pool, Auflage 2000.


Trainingszeiten:

Jeden Abend ab 19.00 Uhr Mannschaftstraining, auch freies Training möglich.

Mittwochs ab 17.00 Uhr ist Trainingmöglichkeit für jedermann mit unserem Trainer Christian Kröger

Freitag ab 15.00 Uhr Jugendtraining mit Trainer.

Samstags und sonntags Punktspiel, Zuschauer erwünscht, 2 Tische sind immer für freies Training offen.


Beiträge:
Kinder und Jugendliche bis einschl. 15 Jahre
3 Euro pro Monat

Schüler unter 18 Jahren
6 Euro pro Monat

Aktiv, 18 Jahre alt, noch Schüler, Azubi, Student, arbeitslos, schwerbehindert mit eingeschränkten Einkommen
18,50 Euro pro Monat

Passiv, 18 Jahre, kein Manschaftsmitglied, ausgelernt
18,50 Euro pro Monat

Aktiv, 18 Jahre, Mannschaftsspieler, ausgelernt
30 Euro pro Monat.

Fördermitgliedschaft
7,50 Euro pro Monat

Es kann jederzeit ein kostenloses Probetraining absolviert werden, außerdem kann man mehrmals unverbindlich alles testen, bevor man sich für eine Mitgliedschaft entscheidet.

Aufnahmeantrag zum Download

Sponsor
Ansprechpartner
Espelage Michael
Am Silbruch 35
49393 Lohne
Aktuelles
19.09.2017
Mit Kampfgeist eine Begegnung aus dem Feuer gerissen und damit drei Punkte geholt, die richtig gut tun: Fußball-Landesligist BW Lohne hat ...
18.09.2017
Im Rahmen des 70. Geburtstags der Tischtennis-Abteilung im TuS Blau-Weiß fanden die Kreismeisterschaften in Lohne statt ...


15.09.2017
Bis zur 70. Minute drohte das Aus in Runde drei, beim Schlusspfiff hatten sie aber das Ticket für das Achtelfinale in der Tasche: Die Fußballer von BW Lohne haben gestern Abend ...